Putty

Spachtelmasse auf Composites-Bauteile auftragen

Bei der Herstellung von Rotorblättern kommen verschiedenste Applikationen zum Einsatz, um das Äußere der Rotorblätter stabil und leistungsfähig zu gestalten. Dazu gehören der Kantenschutz, die Leading Edge Protection (LEP) oder ein hochwertiger Oberflächenschutz, der Gelcoat. Obwohl im Herstellungsprozess auf höchste Qualität geachtet wird, kann es vorkommen, dass die Oberfläche des Blattes am Ende des Produktionsprozesses kleine Unebenheiten aufweist. In der Regel werden diese Hohlräume gefüllt, damit die Oberfläche des Rotorblatts am Ende eine durchgängig glatte Struktur aufweist. Dazu wird Putty-Material, eine Spachtelmasse auf Basis von Polyurethan mit niedriger bis mittlerer Dichte verwendet. Das zweikomponentige Material kann über eine DOPAG eldomix Dosieranlage gemischt und verarbeitet werden.

Dosiertechnik für Putty-Anwendungen

  1. eldomix

    eldomix

    Die Anlagen der Baureihe eldomix 100/600 sind spülmittelfreie, kompakt aufgebaute Zahnradpumpen-Dosieranlagen.