Dialysefilter sauber und präzise vergießen

DOPAG produziert spezielles Dosiersystem für die Medizinbranche

Die Herstellung von Medizinprodukten erfordert eine besondere Sorgfalt und eine hohe Genauigkeit, besonders bei sensiblen Produkten wie zum Beispiel Dialysefiltern. Bei deren Herstellungsprozess muss eine Membran mit tausenden von Hohlfasern fest mit einer Außenhülle verbunden werden. Dazu werden beide Bauteile mit einem zweikomponentigen Polyurethan vergossen.

Speziell für diese Aufgabe hat DOPAG das Dosier- und Mischsystem evomix DF entwickelt. Es beruht auf dem etablierten 2K-Dosiersystem eldomix, welche die besonderen Anforderungen beim Vergießen optimal abbildet. Wie auch beim Dosiersystem hat DOPAG bei der evomix DF Zahnrad-Dosierpumpen verbaut. Sie ermöglichen ein hochpräzises und reproduzierbares Dosieren von hochviskosen bis pastösen Medien (Viskositätsbereich von 50 bis 80.000 mPa s), wie sie auch beim Verguss von Dialysefiltern zum Einsatz kommen.

Der Mischkopf der Anlage verfügt über ein Zertifikat für die Anwendung im Reinraum. Die evomix DF kann in vollautomatisierte Produktionslinien für die Dialysefilter-Herstellung integriert werden. Dank einer unterbrechungsfreien Materialversorgung über Materialdruckbehälter werden Stillstandszeiten vermieden. Die Behälter verfügen über eine Niveaustandskontrolle sowie automatische Nachfüllung und Entgasung. Über Volumenmesszellen werden das Mischungsverhältnis sowie die Austragsmenge geregelt. Ein Dosierrechner mit Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem speichert bis zu 64 Dosierprogramme und ermöglicht in Kombination mit einem 7“ Farb-Touchdisplay eine komfortable Handhabung.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close