volumix: Für das Kleben und Dichten in der Luftfahrtindustrie

Effiziente Befüllung von Kartuschen mit Polysulfid-Materialien

Tragflächen von Flugzeugen müssen größten Belastungen standhalten. Höchste Anforderungen gelten daher beim Verkleben und Abdichten mit 2K Polysulfid-Materialien.

Beim Flugzeugbau wird eine breite Palette an unterschiedlichen Kleb- und Dichtstoffen verarbeitet, die jeweils exakt dosiert und gemischt werden müssen. So wird ein möglichst geringes Gesamtgewicht des Flugzeuges erreicht.

Mit größter Präzision werden die Bauteile aus Metall verklebt und abgedichtet – hauptsächlich manuell. Dafür kommen Kartuschen zum Einsatz, die an speziellen Dosier- und Mischstationen mit zweikomponentigen Materialien auf Basis von Polysulfid befüllt werden.

Neben einer einfachen Handhabung bietet die volumix deshalb einen vollständig inline gesteuerten, präzisen volumetrischen Dosier- und Mischvorgang. 

Präzision und Zuverlässigkeit auf jeder Ebene

  • Die volumix wurde speziell entwickelt, um Polysulfid- Materialien zu verarbeiten, die in der Flugzeugindustrie zum Dichten und Kleben eingesetzt werden.
  • Die volumix ist so konzipiert, dass sie automatisch den Befüllvorgang von Kartuschen und kleinen Behältern mit gemischtem Polysulfidmaterial durchführt.
  • Alle Dosiervorgänge werden kontinuierlich durch Inline- Durchflussmesssysteme überwacht. Dies stellt sicher, dass das vorgegebene Mischungsverhältnis jederzeit eingehalten wird. Die Kontrolle erfolgt über eine Siemens-Steuerung.

Technische Daten

Durchflussmenge Nachfüllen einer 150ml Kartusche in 30 s
Mischungsverhältnis (nach Gewicht) 9:1 bis 12:1 je nach Erfordernis der 2K Polysulfid-Materialien
Arbeitsdruck Basisseite: 40 bar (weniger als 20 bar für druckempfindliche A2-Materialien) Härterseite: 20-85 bar
Mischsystem Statischer Einwegmischer
Gebindegröße Basisseite: 20l oder 200l - Härterseite: 20l
Viskositätsbereich Hochviskose Materialien
Materialeigenschaften Gefüllte Materialien, Materialien mit hoher Dichte und/oder niedriger Dichte
Betriebsspannung 230 VAC / 3/N/PE/50-60Hz (Andere Netzteile möglich)
Druckluftversorgung 6 bar
Abmessungen, B x H x T geschweißter Rahmen, 1500 x 2000 x 1500 mm
Gewicht 600 kg

Ihre Vorteile

  • Die Materialversorgung erfolgt direkt aus dem Liefergebinde.
  • Es werden zwei Pumpen verwendet. Die gewählten Pumpen verändern weder die Dichte noch die Shore-Härte des ausgehärteten Materials.
  • Mit der Steuerung von Siemens lässt sich ein variables Verhältnis nach Gewicht oder nach Volumen einstellen. Die Siemens-Einheit steuert die komplette Arbeitsweise der Anlage.
  • Jeder Durchflussmesser überwacht die Dosiervorgänge.
  • Es besteht die Möglichkeit, schnell zwischen verschiedenen Polysulfid-Materialien zu wechseln.
  • Zum Spülen des Mischsystems wird kein Lösungsmittel benötigt.
  • Geringe Wartungsanforderungen.
  • Die Maschine verwendet standardmäßig einen statischen Einwegmischer.