dynamicLine - automatisierte Dosiertechnik von DOPAG für das dynamische Mischen

• • • • • • • • • •

Dynamisches Mischen

Lösungen für das Dichtungsschäumen, Kleben und Vergießen

DOPAG ist der Systemanbieter für das Dichtungsschäumen, Kleben und Vergießen in hochautomatisierten Produktionsprozessen. Basis der dynamicLine ist der neu entwickelte dynamische Mischkopf mit innovativer Ventiltechnik. Mit diesem setzt DOPAG den Benchmark an Anwenderfreundlichkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit beim dynamischen Mischen. Die dynamicLine bildet alle Produktionsschritte automatisiert und somit prozesssicher, reproduzierbar und wirtschaftlich ab. Dies garantiert eine durchgängig hohe Qualität und Lebensdauer aller produzierten Bauteile.

Der leistungsfähige Mischkopf basiert auf mehr als 40 Jahren Erfahrung im Mehr-Komponenten-Niederdruckdosieren und beeindruckt durch seine einzigartige Ventiltechnik. Funktionen, wie die Spülung des Mischsystems standardmäßig mit Wasser und ohne umweltbelastende Lösemittel, das gesteuerte Öffnen und Schließen des Mischsystem sowie das äußerst präzise Dosieren setzen neue Standards im Markt.

Dynamisches Mischsystem für das Dichtungsschäumen/FIPFG

Ihre Partnerschaft mit DOPAG

  • Ein Ansprechpartner für die gesamte Systemlösung: vom dynamischen Mischkopf über die Automatisierung bis hin zum Service
  • Kompetente Beratung, Auslegung und Prozessoptimierung
  • Eigenes Technikum für Versuche und Kundenschulungen
  • Lohnfertigung: Bemusterung, Prototypen, kleine Stückzahlen und Großserien
  • Enge Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch mit Materialherstellern
  • Jahrzehntelange Erfahrung in der Dosier- und Mischtechnik
  • Globaler Vertrieb und Service in mehr als 40 Ländern

Das dynamische Mischsystem garantiert präzise Ergebnisse

Die dynamicLine wurde für die präzise Verarbeitung von hochreaktiven Dichtungsschäumen, Klebstoffen und Vergussmassen auf Basis von Polyurethan und Silikon entwickelt – vor allem dann, wenn eine schnelle Vermischung und Applikation gefordert ist. Je nach Anwendung wird beim Dichtungsschäumen eines dieser beiden Verfahren angewendet.

FIPFG: Formed-In-Place-Foam-Gaskets
Beim Dichtungsschäumen mit FIPFG-Technologie werden polymere Reaktionswerkstoffe präzise dosiert, gemischt und anschließend automatisiert entlang einer Kontur oder auf einer ebenen Fläche auf ein Bauteil aufgetragen. Nach einer bestimmten, vom Material und anderen Faktoren (Temperatur, Luftfeuchte) abhängigen Reaktionszeit, schäumt das Material auf und haftet fest an dem Bauteil. Schaumdichtungen haben zahlreiche Vorteile gegenüber gestanzten oder manuell aufgetragenen Dichtungen. Start- und Endpunkt der Dichtung sind nahtlos miteinander verbunden, sie haften ohne zusätzliches Klebeband und es entsteht wesentlich weniger Abfall.

FIPG: Formed-In-Place-Gaskets
Die dynamicLine ist darüber hinaus perfekt für das FIPG (Formed-In-Place-Gaskets) geeignet. Hierbei werden nicht-schäumende hochreaktive Dichtsysteme, welche nicht mit einem statischen Mischsystem verarbeitet werden können, dosiert, gemischt und appliziert.

Für effiziente Produktionsprozesse

Mit der dynamicLine lassen sich alle Produktionsschritte nicht nur reproduzierbar, sondern vor allem wirtschaftlich abbilden. Im Vergleich zu manuell aufgetragenen oder eingelegten Dichtungen bietet die dynamicLine viele Vorteile. Die automatisierte Produktion ermöglicht kurze Taktzeiten, die Fehlermöglichkeiten sind sehr gering. Zudem stellt die Präzision der dynamicLine eine hohe Reproduzierbarkeit sicher. Im Vergleich zu gestanzten oder geschnittenen Dichtungen ist die Schaumdichtung wesentlich günstiger und qualitativ hochwertiger. Zudem entsteht nahezu kein Abfall und die Anlage wird lösungsmittelfrei nur mit Wasser gespült. Dies ermöglicht einen insgesamt nachhaltigeren Produktionsprozess.

Auch Kleb- und Vergussapplikationen lassen sich mit der dynamicLine wirtschaftlich und effizient umsetzen. Verschiedene Automatisierungsmodule, wie etwa ein Linear-Roboter und Wechselschiebetische oder ein 6-Achs-Knickarm-Roboter sorgen für ein schnelles Handling der Bauteile und ermöglichen kurze Taktzeiten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close