Sonderanlagen für automatisiertes Dosieren

Lösungen für mehrstufige Fertigungsprozesse

Dosiertechnische Anwendungen sind zunehmend Teil von hochkomplexen, automatisierten Fertigungsprozessen. In das Anlagenkonzept müssen deshalb neben der Dosiertechnik auch sämtlich Verfahren zur Vor- und Nachbehandlung der Bauteile, Maßnahmen zur Qualitätssicherung sowie die notwendige Förder- und Handlingstechnik integriert werden. DOPAG bietet alles aus einer Hand und konstruiert maßgeschneiderte Gesamtlösungen für das automatisierte Kleben, Dichten oder Vergießen. Denn nur eine genau auf die Anforderungen abgestimmte Anlage stellt eine reibungslose Produktion sicher und trägt zum Geschäftserfolg bei.

Senden Sie uns Ihre Anforderungen. Wir beraten Sie gerne! 

Ihre Vorteile

  • Alles aus einer Hand: Ein Ansprechpartner betreut Sie von der Planung über die Konstruktion bis hin zur Serienfertigung.

  • Kompetente Beratung durch jahrzehntelange Erfahrung in der Dosier- und Mischtechnik
  • Präzise und reproduzierbare Ergebnisse
  • Die Bauteilzuführung, die Vorbehandlung und die Applikationen erfolgen in einem Zug und ohne Einflussnahme eines Anwenders.
  • Dokumentationsfähige Produktion von sicherheitsrelevanten Bauteilen
  • Integration von Sicherheitstechnik
  • Fernwartung
  • Eigenes Technikum für Kundenschulung und Versuche
  • Weltweites Vertriebs- und Servicenetz

Referenzprojekt: Automatisiertes Kleben in der Haushaltsgeräteindustrie

Für den polnischen Haushaltsgerätehersteller Amica hat DOPAG eine Dosieranlage für das automatisierte Kleben von Komponenten für Backofentüren konstruiert und alle Anforderungen exakt auf diesen Anwendungsfall ausgelegt. Das Anlagenkonzept beinhaltet den gesamten Dosiertechnik-Prozess sowie die Fördertechnik für das Handling der Bauteile. Drei gleichzeitig arbeitende Roboter verkleben die Glasscheiben der Türen mit Schienenprofilen. Dazu werden die Profile zunächst mit dem Pyrosil-Verfahren vorbehandelt, anschließend wird ein zweikomponentiger Klebstoff mit dem Dosiersystem vectomix von DOPAG aufgetragen und das Bauteil gefügt. Zuletzt härten die Bauteile in einem Puffer mit integrierter Heiz- und Kühlkammer aus.

Sprechen Sie uns an! Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei der Realisierung Ihres Projektes.

Individuelle Dosiersysteme für automatisiertes Kleben

Unser Leistungsprofil für den automatisierten Materialauftrag

  • Reinigen
  • Primern
  • Plasma
  • Gasflamme
  • Pyrosil (auf Basis Plasma oder Gasflamme)
  • Corona
  • Auftrag für ein- und mehrkomponentige Kleb- und Dichtstoffe, Vergussmassen, Fette und Schäume
  • Unterschiedliche Roboter- und Koordinatensysteme für die Klebstoffapplikation
  • Unterschiedliche Auftragsarten, zum Beispiel und- und Dreiecksraupen, Sprühen, Dünnschicht
  • Präziser Klebstoffauftrag durch eine reproduzierbare Position der Applikationsnadel, sichergestellt durch eine exakte Halterung, ggf mit Positionskontrolle oder -abfrage mit automatischer Korrektur
  • Aushärtesysteme: Infrarot, Ultraviolett, Mittelfrequenztechnik, Durchlaufofen, Pufferstrecke
  • Qualitätssicherung: Volumenmess-Systeme, Kontrolle des Materialauftrags (Lage und Qualität), Bauteilkontrolle und -vermessung
  • Prozessdatenarchivierung, Prozessvisualisierung: Datenträger (USB, Flashcard), Netzwerk, SCADA-Systeme

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close