Nadelauslassventile

Für eine saubere und präzise Dosierung in industriellen Applikationen

Nadelauslassventile eignen sich zum kontinuierlichen Austragen von niederbis hochviskosen Materialien nach dem Prinzip der Druck-Zeit-Dosierung. Das Nadeldosierventil besteht aus zwei konstruktiv getrennten Teilen. Dies hat den Vorteil, dass das Material nicht in den Antriebszylinder eindringen und die Bewegung der Ventilnadel beinträchtigen kann. Die Größe des Öffnungsquerschnitts wird über die Hubverstellung reguliert. Die Abdichtung der Ventilnadel gegen den Ventilkopf-Raum erfolgt durch eine nachstellbare Spezialdichtung. Somit ist jederzeit eine saubere und präzise Dosierung gewährleistet. Bei Bedarf kann der Materialweg gespült werden.

Eigenschaften

  • Kontinuierliche Applikationen (Druck-Zeit-Dosierung)
  • Lichte Weite (LW) 1, 2.5, 6 und 12 mm
  • Materialeingangsdruck max. 250 bar
  • Vorbereitet für Hubabtastung
  • Div. Dichtungsvarianten / -materialien erhältlich

Optionen

  • Magnetventilplatte 24 V
  • Signalgeber mit div. Kabeln
  • Kanülenanschluss mit div. Kanülen
  • Handgriff pneumatisch/elektrisch

1K Anwendungen fürs Kleben und Dichten

Technische Eigenschaften

Lichte Weite
Auslass-Ø
Arbeitsdruck in bar Max. Arbeitsdruck
in bar
Gewicht ca. in kg
1,0 250 315 0,20
2,0 250 315 0,50/0,70
2,5 250 315 0,50
4,0 40 60 0,40
6,0 250 315 1,50
12,0
12,0
12,0
100
250
250
315
315
315
1,60
2,80
2,70
13,0 200 315 1,20
16,0 60 315 3,20

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close